Übersicht

Meldungen

Corona-Maßnahmen: Was sich jetzt ändert

Die Nichtverlängerung der pandemischen Lage bedeutet nicht, dass die Pandemie vorbei ist. Sowohl Corona-Neuinfektionen als auch die Hospitalisierung von Covid-Erkrankten steigen massiv an. Um die Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern, haben wir uns als SPD-Bundestagsfraktion mit Grünen und FDP darauf geeinigt, die Corona-Maßnahmen auf ein rechtlich neues Fundament zu stellen und in Teilen zu verschärfen.

Die Corona-Pandemie ist eine dauerhafte Katastrophenlage

Die Corona-Pandemie ist eine dauerhafte Katastrophenlage. Die aktuellen Entwicklungen zeigen uns, wie schnell sich die Infektionslage wieder verschärfen kann. Das ist eine immense Herausforderung für Verwaltung, Hilfsorganisationen und Gesundheitswesen – aber vor allem für jede und jeden von uns. Wir…

Ausfall der bundesweiten Notfallnummern 110 und 112

Der Ausfall der bundesweiten Notfallnummern 110 und 112 muss zu denken geben. Die Entwarnung der Telekom, dass es sich um keinen Hackerangriff gehandelt habe, ist auf den ersten Blick positiv. Auf den zweiten Blick stellt sich die Frage, wie dem…

Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Bruno Schöneberg (DLRG)

Ich gratuliere Bruno Schöneberg sehr herzlich zum Erhalt des Bundesverdienstkreuzes für seinen jahrzehntelangen Einsatz in der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Es ist die höchste Anerkennung der Bundesrepublik Deutschland, der sich Bruno Schöneberg durch seine Lebensleistung für das Gemeinwohl verdient gemacht hat.

Brückenneubau auf der L 182 bei Heimerzheim geht voran

Die neue Brücke der L 182 bei Heimerzheim liegt gut im Zeitplan und wird nach derzeitigem Stand tatsächlich noch vor Weihnachten in Betrieb genommen. Das schilderten die Verantwortlichen von Straßen.NRW bei einer Besichtigung vor Ort, zu der Landtagskandidatin Anna Peters eingeladen hatte. Die Brücke war bei der Hochwasserkatastrophe im Juli eingestürzt. Die neue Brücke soll dank neuer Technik (Fachbegriff "Bewehrte Erde") stabiler sein als die alte. Die L 182 ist einer der wichtigsten Verkehrswege in der Region.

Start in die 20. Legislaturperiode: Mein Dank an alle Wählerinnen und Wähler

Heute hat sich der 20. Deutsche Bundestag konstituiert. Auch ich bin über die Landesliste Nordrhein-Westfalen erneut in den Bundestag eingezogen. Auf diesem Wege möchte ich Danke sagen. Danke an alle Wählerinnen und Wähler. Aber ich möchte in den kommenden vier Jahren Abgeordneter für alle Mitbürgerinnen und Mitbürger im Rhein-Sieg-Kreis sein. Schreiben Sie mir gerne eine Nachricht per E-Mail oder über Social Media oder melden Sie sich telefonisch in meinem Wahlkreisbüro.

Ein Wechsel in Bonn steht an

Seit 2013 vertrete ich den Rhein-Sieg-Kreis im Bundestag. Seit fast drei Jahren betreue ich zudem den Wahlkreis Bonn – nachdem Ulrich Kelber im Januar 2019 aus dem Bundestag ausschied und das Amt des Bundesdatenschutzbeauftragten übernahm. Die Betreuung für Bonn habe…

IHK Bonn/Rhein-Sieg: Starke Kompetenzen in der Cyber Security

In kaum einer Region finden sich so viele Kompetenzen in der Cyber Security wie im Raum Bonn/Rhein-Sieg. Hier bei uns verschmelzen auf lange Sicht analoge und digitale Sicherheit. Unternehmen, Hochschulen, Institute, Bundesbehörden und -Ministerien bilden ein einzigartiges Netzwerk, das wir…

Wiederwahl zum Kreisvorsitzenden der SPD Rhein-Sieg

Ich danke für das große Vertrauen der SPD Rhein-Sieg und die erneute Wiederwahl zum Kreisvorsitzenden. Gemeinsam mit dem Team des neu gewählten Kreisvorstandes packen wir die vor uns liegenden Aufgaben beherzt an. Wir wollen nach der sehr guten Bundestagswahl und dem starken Kreisergebnis nun die Landtagswahlen für uns entscheiden und alle fünf Wahlkreise gewinnen.

Übungsabend der Johanniter: Ohne das Ehrenamt geht nichts

Ohne Ehrenamt geht im Bevölkerungsschutz gar nichts. Gerade die Hochwasserkatastrophe vom 14. Juli hat uns vor Augen geführt, dass wir das Ehrenamt stärken müssen. Was viele nicht wissen: Rund 90 Prozent aller Helferinnen und Helfer bei den Hilfsorganisationen retten, helfen…

Innovation im Machwerk Hennef: Wassermengen messen und vorhersagen

Wassermengen messen und vorhersagen: Eine spannende Idee, die mir das Innovationszentrum für Digitalisierung bei meinem Besuch im Machwerk Hennef vorstellte. Das Innovationszentrum möchte mit dem Projekt „CrowdWater“ Wassermengen kleinteilig erfassen, um damit den Wasserverbrauch und die Belastung im Versorgungsnetz…

45 Jahre Kleiderlädchen in Niederkassel

Das Kleiderlädchen in Niederkassel wird 45 Jahre alt! 1976 gründeten sozialdemokratische Frauen in der Mühlengasse in Rheidt die Initiative unter dem Motto „Frauen helfen Frauen“: Sie an- und verkaufen gebrauchte Kleidung, dessen Einnahmen an soziale Einrichtungen und Organisationen gespendet werden.

Termine