Übersicht

Meldungen

Bild: Dirk Bleicker

Der Standort der IRZ sollte in Bonn bleiben

In einem Brief an Bundesjustizministerin Christine Lambrecht sowie einem persönlichen Gespräch mit Staatssekretär Christian Lange habe ich mich nochmals für den Verbleib der Deutschen Stiftung für Internationale Rechtliche Zusammenarbeit e.V. (IRZ) am Standort Bonn ausgesprochen.

Rund 3,9 Millionen Euro vom Bund für den Sport in Hennef und Bad Honnef

Die vielen Gespräche, die ich mit den Kollegen im Haushaltsausschuss in den letzten Wochen geführt habe, haben sich ausgezahlt: Der Bund unterstützt die Sanierung des Hallenbades und der Sporthalle Meiersheide in Hennef sowie des Sportparks Selhof in Bad Honnef mit insgesamt rund 3,9 Millionen Euro. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestages heute beschlossen.

Zoll-Ausbildungsstätte kommt nach Bonn

Nach vielen Gesprächen, unter anderem mit der Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di und dem Bundesfinanzministerium, ist die Entscheidung nun gefallen: Bonn bekommt eine neue Ausbildungsstätte der Zollverwaltung.

Noch immer wartet WECO auf Unterstützung

Der pyrotechnische Hersteller WECO bekommt vom Land noch immer keine ausreichend finanzielle Unterstützung. Ich setze mich bereits seit letztem Jahr dafür ein, dass Landeswirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) endlich handelt.

Mein Verzicht auf eine erneute Kandidatur als Vorsitzender der NRWSPD

Den Genossinnen und Genossen in Nordrhein-Westfalen habe ich meinen Verzicht auf die Kandidatur zum Landesvorsitzenden der nordrhein-westfälischen SPD beim Landesparteitag Anfang März und meine Beweggründe zu dem Schritt mit dem folgenden Schreiben dargelegt:   Liebe Genossinnen und Genossen, sagen wir,…

Antrittsbesuch beim neuen Siegburger Bürgermeister Stefan Rosemann

Das Land NRW muss den Kommunen schnelle und unbürokratische finanzielle Hilfe zukommen lassen, um die Folgen der Corona-Krise zu meistern. Das war Konsens bei einem Antrittsbesuch des SPD-Bundestagsabgeordneten für den Rhein-Sieg-Kreis und Bonn, Sebastian Hartmann beim neuen Siegburger Bürgermeister Stefan…

Bundesmittel für drei Tafeln im Rhein-Sieg-Kreis

Die Bundesregierung fördert Tafeln in Siegburg, Eitorf und Ruppichteroth mit insgesamt rund 11.000 Euro. Das berichtet der SPD Bundestagsabgeordnete für Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis, Sebastian Hartmann. Die Mittel stammen aus der Sondermaßnahme „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern“ im Bundesprogramm „Ländliche Entwicklung“.

Termine