Übersicht

Meldungen

Region Bonn/Rhein-Sieg bei ÖPNV-Modellprojekt zusammendenken

Um Maßnahmen gegen die Schadstoffbelastung in den Städten auf den Weg zu bringen, hat die Bundesregierung u.a. die Bundesstadt Bonn als Modellkommune für eine Stärkung des öffentlichen Nahverkehrs ausgewählt. Der SPD-Bundestagsabgeordnete für Rhein-Sieg, Sebastian Hartmann, schrieb nun an die neue Bundesumweltministerin Svenja Schulze und setzte sich bei der Ministerin dafür ein, dass für ein Modellprojekt die Stadt Bonn nicht isoliert betrachtet werden darf. „Die Pendlerströme sind eng verknüpft mit dem Rhein-Sieg-Kreis. Eine nachhaltige Reduzierung der Schadstoffbelastung kann nur erfolgreich sein, wenn der Ausbau der Infrastruktur in der gesamten Region betrachtet wird. Neue Ticketmodelle bis hin zu einem ticketlosen ÖPNV sind ebenfalls nur im gesamten Verkehrsverbund Rhein-Sieg sinnvoll“, erklärt der Abgeordnete.

Sebastian Hartmann: Sechs weitere Sprach-Kitas erhalten Bundesförderung

„Sprache ist der Schlüssel für Teilhabe und Integration. Mit dem Bundesprogramm legen sogenannte Sprach-Kitas den Fokus auf die sprachliche Ausbildung aller Kinder. Durch das Programm werden bundesweit aktuell insgesamt über 7.000 zusätzliche halbe Fachkraftstellen in Kitas und in der Fachberatung gefördert. Fünf Kitas aus Troisdorf und zwei Kitas aus Siegburg haben in den letzten Jahren bereits finanzielle Mittel aus diesem Programm erhalten. Nun sind sechs weitere Kitas aufgenommen worden. Hier werden Chancen eröffnet und Integration gelebt, dank der engagierten Erzieherinnen und Erzieher“, freut sich Sebastian Hartmann (SPD), Bundestagsabgeordneter für Rhein-Sieg, über das Engagement der Kitas im Kreis.

Sebastian Hartmann beim THW in Siegburg

Sebastian Hartmann ruft zur Installation von Warn-App auf

Anlässlich des Probealarms im Rhein-Sieg-Kreis am Samstag, den 7. April, wirbt der SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Hartmann sich die Warn-App NINA auf dem Smartphone zu installieren. Die Warn-App wird im Rahmen des Probealarms im Rhein-Sieg-Kreis getestet. „Die Vorteile von Warn-Apps sind, dass…

EL332-Planung verzögert – CDU hält Zusage nicht ein

Der 2. Bauabschnitt der Sieglarer Ortsumgehung EL 332 wird bei weitem nicht so schnell gebaut wie der erste und sich bis in die 2020er Jahre hinziehen. Diese bereits im Herbst von den SPD-Politikern Sebastian Hartmann und Achim Tüttenberg getroffene Befürchtung hat sich nun leider bewahrheitet.

Bund fördert Forschungsprojekt zum Carsharing

"Mit 100.000 Euro fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung das Forschungsprojekt „Einfach teilen“ der Hochschule Bonn/Rhein-Sieg", freut sich der SPD-Bundestagsabgeordnete für den Rhein-Sieg-Kreis, Sebastian Hartmann.

Rheinquerung Niederkassel – jetzt gemeinsam planen

Sebastian Hartmann (SPD), Bundestagsabgeordneter für Rhein-Sieg freut sich, dass nun ein Konzept für die Bürgerbeteiligung bei der Rheinquerung Niederkassel-Wesseling erarbeitet wurde. „Die von der rot-grünen Landesregierung angestoßene frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Rheinquerung Niederkassel hat erste Ergebnisse gebracht. Gemeinsam mit den Mitbürgerinnen…

Vision und Verantwortung!

Wenn wir uns nach dem Kern und Wesen der Sozialdemokratie und damit der Frage nach dem Ziel der sozialdemokratischen Bewegung im Jahr 2018 fragen, so hilft die Rückbesinnung auf Grundlegendes. Denn die Sozialdemokratie lebt vom Hoffnungsüberschuss. Von der Idee eines…

Termine