Meldung:

  • 30. Mai 2017

Noch bis September für ein Stipendium als Junior-Botschafter in den USA bewerben


Sandra Steinbach aus Troisdorf nahm bereits im letzten Jahr teil.
Auch in diesem Jahr lädt Sebastian Hartmann (SPD), Bundestagsabgeordneter des rechtsrheinischen Rhein-Sieg-Kreises, wieder Schülerinnen und Schüler, sowie Auszubildende und junge Berufstätige des Rhein-Sieg-Kreises ein, sich für ein Stipendium des Parlamentarischen Patenschafts-Programmes (PPP) des Bundestages zu bewerben.

Die Bewerbungsphase für das PPP für das Schuljahr 2018/19 ist nun gestartet. „Als Teil des Austausches leben die Stipendiaten als Junior-Botschafter für ein Jahr in den USA bei einer Gastfamilie. Ich habe schon für einige Schüler aus dem Rhein-Sieg-Kreis in den vergangenen Jahren die Patenschaft übernommen und weiß daher, wie gewinnbringend dieses Programm ist“, erläutert Hartmann. Daher möchte der Abgeordnete viele junge Menschen motivieren, sich zu bewerben.

„Das Programm lebt von den jungen Menschen, die in eine andere Kultur eintauchen möchten und gleichzeitig ihre eigene Kultur in der Schule und den Gastfamilien vermitteln können“, so der Sozialdemokrat. Bewerbungen können bis zum 15. September 2017 online unter www.bundestag.de/ppp eingereicht werden. Sebastian Hartmann wünscht allen Bewerberinnen und Bewerben viel Erfolg.