Meldung:

  • 23. Mai 2017

Girls' Day bei Sebastian Hartmann, MdB

Einblicke in die Arbeit eines Bundestagsabgeordneten

Mit ihrem Bundestagsabgeordnetem, Sebastian Hartmann, trifft sich Zoé (15) aus Niederkassel im Reichstagsgebäude. Sie ist die diesjährige Teilnehmerin des Girl’s Day aus dem Rhein-Sieg-Kreis. Zuvor hat sie dort eine Plenarsitzung besucht und gerade das Planspiel „Politik-Parcours“ beendet, anhand dessen erklärt wurde, wie Gesetze entstehen. "Politik geschieht nicht nur in Berlin. Gerade vor Ort im Wahlkreis steht der Austausch mit Bürgern, Kommunalpolitikern und Vereinsvertretern im Fokus. Erst im Zusammenspiel der verschiedenen Ebenen von Kommune, Land und Bund wird Politik erfolgreich", betont Sebastian Hartmann (SPD) bei seinem Gespräch mit Zoé. Die Aufgaben eines Abgeordneten, die Arbeit der verschiedenen Ausschüsse, sowie die Funktionen in der Partei – dies und vieles mehr sind Themen des gemeinsamen Austausches.

"Die Förderung von politischem Interesse ist mir ein besonderes Anliegen", sagt Hartmann. "Daher eröffne ich Jugendlichen immer wieder die Möglichkeit, durch direkten Austausch, Praktika und Mitarbeit, politische Prozesse hautnah zu erleben. Es freut mich sehr, dass ich Zoé die Teilnahme am Girls‘ Day im Deutschen Bundestag ermöglichen kann“. Zoé ist sehr begeistert und will sich in Zukunft unbedingt politisch engagieren. "Am besten gefiel mir, als uns am Morgen in der großen Runde erzählt wurde, wie man Politikerin wird“, erzählt Zoé. Weil wegen des straffen Terminplans des Abgeordneten noch einige Fragen offen blieben, verabredeten sie sich für ein weiteres Gespräch im Wahlkreis.